Achtung
Ihr Browser ist stark veraltet und wird nicht unterstützt. Bitte nutzen Sie einen unserer empfohlenen Browser:
Mozilla Firefox, Google Chrome
oder alternativ
Apple Safari oder Microsoft Edge

     Für alle Erzeuger*innen von Ökostrom ab 20kW: jetzt optimal von Deinem Strom profitieren, mit unserem 50-50 Angebot.

Preise bei OurPower

Hier findest Du alles zu den Preisen und was sie bedeuten, wer sie zahlt, wer sie bekommt.

Stand: 01.12.2022

Geschäftsanteile der OurPower Energiegenossenschaft

Geschäftsanteil
(Genossenschaftsanteil)

Jedes Mitglied muss mindestens einen Geschäftsanteil übernehmen. Diese Einlage wird aus den Gewinnen der Genossenschaft durch Ausschüttungen verzinst. OurPower-Anteile können auch verkauft oder verschenkt werden.

Die Genossenschaftsanteile sind weiterhin ein zentraler Faktor in der Weiterentwicklung unserer Community. Je mehr Anteile gezeichnet werden, desto schneller können wir die Demokratisierung des Energiemarktes vorantreiben.

100,00€
je Anteil

Preise für Stromkäuferinnen

Grundgebühr

Die Grundgebühr ist nur einmal pro Kund:in und Lieferadresse zu zahlen, auch wenn man mehrere Zählpunkte hat.

Sie beträgt pro Monat 4,00 € netto | 4,80 € brutto.

4,00€/Monat
(exkl. USt.)

Strompreis Stromkäuferin

Der Gesamt-Energiepreis errechnet sich aus den Preisen der ausgewählten Kraftwerke zzgl. dem Marktkostenzuschlag.  Er ist im Angebotsblatt der Stromkäuferin ausgewiesen.

In diesem Energiepreis nicht enthalten sind alle Netzkosten, Steuern und Abgaben. Diese werden entsprechend der Abrechnungen der Netzbetreiber 1:1 weiterverrechnet.

(siehe folgende Zeilen)

Erzeuger-Preis (Direkt-Preis)

Das ist der langfristige Preis, den die Erzeuger:innen selbst bestimmen, maximal 12 ct/kWh netto | 14,4 ct/kWh brutto.

bis zu
12 ct/kWh
(exkl. USt.) 

 

Pool-Preis

Der Pool ist der 'Rangierbahnhof‘ der OurPower Community für Mehr- und Mindermengen. Der Pool-Preis ist für 2022/2023
fix 12 ct/kWh netto | 14,4 ct/kWh brutto. 

12ct/kWh
(exkl. USt.)

Marktkostenzuschlag

Der Marktkostenzuschlag gleicht die wilden Strombörsen aus, die bei uns Kosten für die Abwicklung durch unseren Dienstleister (aWATTar), Vertriebskosten der Erzeuger:innen und eigener Aufwendungen verursachen. Er kann unterjährig angepasst werden und sinkt, wenn die Märkte wieder ruhiger werden.

Weil Lastprofile für Gewerbe und Landwirte schwerer zu kalkulieren sind, muss OurPower dafür deutlich höhere Kosten schultern, und der Marktkostenzuschlag ist für Gewerbe und Landwirte etwas höher.

Haushalte 2022:
6ct/kWh netto

Haushalte 2023:
17,5ct/kWh netto

Gewerbe 2023:
19,5ct/kWh netto

 

Marktplatzbeitrag. Stromkaufen

Als Stromkäuferin zahlst Du für die Nutzung aller Angebote des Marktplatzes 36,00 €/Jahr netto | 43,20 €/Jahr brutto. Dieser Betrag wird mit Lieferstart und dann jährlich in Rechnung gestellt. Pro Kund:in ist er nur einmal zu zahlen, auch wenn man mehrere Verträge hat.

36,00€/Jahr netto

Umsatzsteuer

Die Umsatzsteuer ist von Stromkäuferinnen für all unsere Leistungen zu zahlen und beträgt 20% der Rechnunsgssumme.

 

Preise für Stromverkäuferinnen

Marktplatzbeitrag. Stromverkaufen

Als Stromverkäuferin zahlst Du einen Marktplatzbeitrag für Aufbau, Betrieb und Weiterentwicklung des OurPower-Marktplatzes. Er wird für jede über OurPower vermarktete kWh abgezogen.

1,00 ct/kWh
netto 

Erzeuger-Preis
(Direktpreis)

Der Preis wird von de:r Stromverkäuferin selbst bestimmt und soll den langfristigen fairen Wert des erzeugten Stroms berücksichtigen.

Derzeit ist der Direktpreis max. 12 ct/kWh (netto), davon geht 1 Cent an OurPower als Marktplatzbeitrag.Stromverkaufen.

max. 12 ct/kWh
netto

Vertriebsbonus

Der Vertriebsbonus wird auf Basis der aktuellen Marktlage zusätzlich zum Direktpreis oder Poolpreis gezahlt. Für 2023 beträgt der Vertriebsbonus 5 ct/kWh netto.

5 ct/kWh
netto

Pool-Preis

Der Pool ist der 'Rangierbahnhof‘ der OurPower Community für Mehr- und Mindermengen.

Für Energie, die für den OurPower-Pool abgerufen wird, erhält die Stromverkäuferin den Pool-Preis. Für Energie, die bei Minderproduktion vom Pool ersetzt wird, zahlt sie den Poolpreis.

12 ct/kWh
netto

 Basispreis

Das ist der Preis für jede kWh, die nicht mit Direktpreis oder Poolpreis vergütet wird. Er basiert auf dem Börsepreis EEX Month Futures und wird monatlich berechnet.

Berechnung Marktplatz

Umsatzsteuer

Die Umsatzsteuer ist von Stromverkäuferinnen nicht in Rechnung zu stellen, da die Umsatzsteuerschuld den Lieferanten trifft (UStBBKV BGBl. II Nr. 369/2013)

 

 

Pfeil nach oben
Pfeil nach oben
Unsere Power Partner:
Helios Logo
MSP Logo
Rückenwind Logo
RES coop Logo
Gefördert durch:
WAW Logo